Jobangebot

Wir suchen DICH! Zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen eines 450,- € Minijobs suchen wir gleich zwei neue Mitarbeiter zur Unterstützung. Bewirb dich jetzt!

Du agierst gern im Team, triffst gerne Entscheidungen, bist kommunikativ und kreativ und hast Lust auf eine vielfältige und spannende Aufgabe – dann haben wir genau den richtigen Job für dich.

Wir suchen Unterstützung im Rahmen unseres Vereins pro Eichstätt e.V….

  • bei der Organisation von Veranstaltungen und Märkten,
  • bei der Pflege unserer Onlinemedien (Facebook und Website),
  • bei der Begleitung bestehender und funktionierender Systeme des Vereins,
  • bei der Mitgliederpflege,
  • und vielem mehr…

Wenn wir dein Interesse geweckt haben freuen wir uns auf deine Bewerbung unter:pro Eichstätt e.V., Vorstand@proeichstaett.de oder Markus Schmidramsl im Braugasthof Trompete, mail@braugasthof-trompete.de, 08421 98170.

Gerne stehen wir unter obigen Kontakten auch einfach für Fragen rund um den von uns angebotenen Job zur Verfügung.

Wir freuen uns auf dich.

Spendenübergabe an „Nachbar in Not“

Im Rahmen der 4. Eichstätter Frauentage wurden für den Sozialfonds „Nachbarin in Not“ 350.-€ gespendet. Die Organisatorinnen der Veranstaltung, Maria Emslander-Haugg und Susanne John-Sparaga, übergaben die Spenden an die Verantwortlichen der Organistion, Willibald Scherer, Frau Laumeyer, Frau Kriegl, unterstützt von der Schulleitung des Willibald-Gymnasiums H. Schredl.

  1. l. n. r. Frau Laumeyer, Frau John-Sparaga, Herr Scherer, Herr Schredl, Frau Emslander-Haugg, Frau Kriegl.

Foto: Arthur Sparaga

Ostermarkt 2017

Bald ist wieder Ostermarkt mit verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt

Der traditionelle Ostermarkt ist heuer am Sonntag den 2. April.

Er beginnt um 10 Uhr und endet um 18 Uhr.

Verkaufsoffen ist die Innenstadt zusätzlich von 13 bis 17 Uhr.

Leider ist auch diesmal der Bereich Gabrieli-, Marktplatz- und innere Westenstraße für den (Rettungs)verkehr freizuhalten, weil die Pedettistraße gesperrt ist. Daher findet dort (Marktplatz- und innere Westenstraße) keine Marktaufstellung statt. Diese Bereiche sind am Domplatz mit angesiedelt.